USA: Ein Rüstungsgigant entsteht

Eine F/A 18 Super Hornet von Raytheon. Bild: Flickr / Joshua Davis Photography CC BY-SA 2.0

In den USA bahnt sich die Entstehung eines neuen Rüstungsgiganten an. United Technologies will Raytheon kaufen.

Marco Maier – 11. Juni 2019

Die USA bekommen einen neuen Rüstungsgiganten. United Technologies hat sich bereit erklärt, Raytheon im Rahmen eines All-Stock-Deals zu kaufen. Das Unternehmen wird dann eines der weltweit größten Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsunternehmen mit einem Umsatz von mehr als 74 Milliarden US-Dollar und einem EBITDA von 13,5 Milliarden US-Dollar sein.

Mit insgesamt 69 Milliarden Dollar rein an Luftfahrts- und Rüstungsverkäufen wird der Konzern dann nach Boeing und Airbus das drittgrößte Unternehmen in diesem Bereich sein. Boeing kommt hier auf 101 Milliarden Dollar, Airbus auf 74 Milliarden Dollar. Allerdings sind die beiden Giganten vor allem im zivilen Bereich aktiv.

In Sachen Militär wird der Konzern hinter Lockheed Martin jedoch auf dem zweiten Platz landen, wie auch die nachfolgende Grafik zeigt:

Laut einer Pressemitteilung am Sonntagnachmittag wird das neue Unternehmen Raytheon Technologies Corp. heißen. Der Zusammenschluss, der als Zusammenschluss auf Augenhöhe präsentiert wird, wird in der ersten Hälfte des Jahres 2020 nach der geplanten Abspaltung des Geschäftsbereichs für Aufzügen von Otis und Klimaanlagen von Carrier durch United Technologies stattfinden.

Der Konzern wird durch seine schiere Größe zudem deutlich mehr Einfluss auf die US-Politik haben. Diese wird ohnehin schon stark von der Rüstungsindustrie beeinflusst und bildet zusammen einen Militärisch-Industriellen Komplex, der von der ständigen Kriegsführung der USA weltweit massiv profitiert.

Sharing is caring!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*