Die Justizwillkür im erzkonservativen Alabama/USA – Opfer verurteilt, Täterin frei

30. Juni 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Marshae Jones wurde von einem Schwurgericht des Mordes an ihrem ungeborenen Kind für schuldig befunden, nachdem sie bei einer Diskussion mit einer anderen Frau fünf Kugeln von dieser in den Bauch bekam. Die Todesschützin blieb jedoch unbehelligt, während die werdende Mutter (im 5. Monat) als Mörderin verurteilt wurde, da „sie den Streit begonnen hätte“.

Rui Filipe Gutschmidt – 30. Juni 2019

Die zunehmende Gefahr von KO Tropfen

1. Oktober 2018 AmericanRebel 0

Die Gefahr der KO Tropfen wird meistens unterschätzt. Dabei werden diese unbemerkt eingeflößt um Straftaten an den Opfer zu begehen. Außenstehende bekommen erst gar nicht mit was abläuft.
Edgar Schülter – 1. Oktober 2018