Unmäßige Gehälter für Betriebsratsvorsitzende sind ein Skandal!

12. Juni 2019 AmericanRebel 1

„Brechts Gehalt liegt unter 200 000 Euro!“ – so überschreibt Anne Guhlich am 6. Juni 2019 einen Artikel der »Stuttgarter Zeitung« (StuZ) über Michael Brecht, den Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrats von Daimler. Die Frage, was Betriebsratsvorsitzende verdienen, ist für alle Kolleginnen und Kollegen wichtig.

Fritz Theisen – 13. Juni 2019

Zur Verfügung gestellt von AmericanRebel

Die innere Einkehr

22. April 2019 Redaktion Info-Welt 0

Es erstaunt immer wieder mit welcher Aggressivität die Trennung von Kirche und Staat in diesem Lande aufgehoben wird. Da gibt es sogar Feiertage wo dies gefeiert wird. Karfreitag ist ein solcher. Und so darf an diesem Tag nicht getanzt werden, keine Musik laut gespielt werden, keine Filme vorgeführt werden, ansonsten droht eine saftige Ordnungsstrafe des Staates assistiert von irgendeinem Pfaffen der dazu gutachterlich tätig wird. Das bedeutet, er stellt fest wie viel Sünde der Ordnungswidrige betrieben hat und danach wird die Höhe des Bußgeldes festgelegt. Das ist Mittelalter und Inquisition.
Lupo (Synonym), Volkskorrespondent – 22. April 2019
Für den Inhalt dieses Artikels ist ausschließlich die Autorin bzw. der Autor verantwortlich.
Veröffentlichungen sind nur angeschlossenen Medien der Gruppe-Volkskorrespondenz gestattet.

Sprengt die SPD die GroKo?

11. Februar 2019 Marco 0

Die SPD will sich mit neuen sozialpolitischen Forderungen bei den Wählern profilieren und offenbar den Bruch der GroKo provozieren. Bereits im Herbst könnte es so […]

Gegen Altersarmut: SPD fordert Flaschenpfanderhöhung

10. Dezember 2018 Marco 0

Die SPD versucht sich weiterhin als soziale Partei zu profilieren. Die neueste Forderung von Parteichefin Andrea Nahles: Eine Verdoppelung des Flaschenpfandes, um so die Rentner zu unterstützen.
Marco Maier – 10. Dezember 2018

Wie sich die SPD dem Neoliberalismus verkaufte

26. November 2018 Edgar 0

Die SPD hat mittlerweile seit 1998 die Hälfte ihrer Wähler verloren. Bei Arbeitern und Arbeitslosen hat die SPD besonders dramatisch an Stimmen eingebüßt. Kein Wunder wenn eine linke Partei dermaßen nach rechts abwandert.
Edgar Schülter – 26. November 2018