Trump destabilisiert den Nahen Osten weiter – „Israelische Siedlungen im Westjordanland sind legal“

24. November 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Rui Filipe Gutschmidt – 24. November 2019

Das Weiße Haus hat wieder einmal der pro-israelischen Lobby Schützenhilfe geleistet. So hat die Trump-Administration erklärt, dass die israelischen Siedlungen im Westjordanland nicht, wie vom Großteil der internationalen Gemeinschaft betrachtet, illegal seien. Die UNO betrachtet die Besiedelung dieser palästinensischen Gebiete seit dem Sechstagekrieg 1967 als illegale Besatzung. Ein weiterer Alleingang der USA, der das Völkerrecht bricht.

Droht Pompeo Venezuela mit Krieg?

26. September 2018 Edgar 0

US-Außenminister Mike Pompeo versprach „Serien von Aktionen“ in den „kommenden Tagen“, die gegen die Regierung Maduros in Venezuela gerichtet sein werden. Ist das faktisch eine […]