Portugiesische Abgeordnete: „Die Rechten ins Loch der Geschichte verbannen, in das sie gehören“

6. Juni 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Mariana Mortagua ist Abgeordnete für den Linken Block (Bloco Esquerda – BE) in Portugals Parlament. Bisher galt ihr Kampf eher den schamlosen „Bankstern“, doch die Wahlen für das EU-Parlament haben die Portugiesen daran erinnert, dass in anderen EU-Staaten der Extremismus an Boden gewinnt. Dabei sind die Rechtspopulisten mit ihren Hasstiraden und ihrer spaltenden Ideologie, mehr oder weniger unfreiwillige Helfer des Systems.

Rui Filipe Gutschmidt – 6. Juni 2019

Portugals Parlament stimmt dagegen – vorläufig keine Legalisierung von Cannabis für rekreative Zwecke

21. Januar 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Das portugiesische Parlament stimmte über die Legalisierung von Cannabis zu rekreativen Zwecken ab, nachdem der Konsum aus medizinischen Gründen bereits erlaubt wurde. Diesmal lief die Abstimmung aber weniger positiv für die Antragsteller. Die Linksliberale Partei, „Linker Block“ BE und die Tier- und Naturschutzpartei PAN, stimmten fast allein für ihre Gesetzentwürfe. Die Mitte-Linke-Partei PS enthielt sich mit Ausnahme von 25 “für” und 7 “gegen” Stimmen, während die übrigen Parteien die Entwürfe durchfallen ließen.
Rui Filipe Gutschmidt – 21. Januar 2019

„Schließt Almaraz!“ Riefen Demonstranten in Madrid

14. Juni 2017 Edgar 0

Tausende von Menschen gingen in Madrid auf die Straße um gegen Almaraz zu demonstrieren. Catarina Martins vom Linken Block (Bloco Esquerda) betonte: „Sowohl in Spanien, als auch in Portugal, wird den Menschen immer bewusster welche nukleare Gefahr von Almaraz ausgeht.“
Von Edgar Schülter – 14. Juni 2017