Großbritannien setzt Portugal auf die Rote Liste der Urlaubsziele

29. Juni 2020 Rui Filipe Gutschmidt 1

Rui Filipe Gutschmidt – 30. Juni 2020
Portugals Wirtschaft lebt zu einem großen Teil vom Tourismus. Die Pandemie hat einen schweren Schlag gegen die Branche bewirkt, durch den Tausende ihre Jobs, ihr Einkommen verloren. Jetzt kommen die Touristen langsam wieder, aber die britische Regierung lässt ihre Bürger nur nach Portugal, wenn sie auf dem Heimweg in Quarantäne gehen.

Die Ausbeutung der Arbeiter auf Basis der Coronakrise

18. Juni 2020 Rui Filipe Gutschmidt 0

Rui Filipe Gutschmidt – 18. Juni 2020
Portugal hat die Pandemie, mit Ausnahme vom Großraum Lissabon, soweit ganz gut überstanden. Doch während die Normalität langsam zurückkehrt, gibt es Unternehmer die sich die Not der Menschen zu nutzen machen, um Arbeitnehmer auszubeuten und zu erpressen, ohne bestehende Gesetze zu achten oder auch nur einen Funken Moral.

Die Umweltsäue vom Tejo – Anwohner und Umweltschützer fordern ein härteres Durchgreifen gegen Umweltverschmutzer

4. Februar 2020 Rui Filipe Gutschmidt 0

Rui Filipe Gutschmidt – 4. Februar 2020
Der Tejo ist Portugals größter Strom. Der in Spanien entspringende Fluss wird seit Jahren von den anliegenden Industrie- und Agrarbetrieben durch illegale Abwassereinleitungen verschmutzt. Der Fluss, der bei Lissabon ins Meer mündet, ist Lebensgrundlage für viele Menschen die an seinen Ufern Leben. Diesen Menschen wird die Untätigkeit von Behörden und Justiz jetzt zu viel!

Europas grösster sozialer Gemüsegarten – Projekt im Park José Avides Moreira, Porto, Portugal

15. Januar 2020 Rui Filipe Gutschmidt 0

Rui Filipe Gutschmidt – 15. Januar 2020
Ein Projekt, mit Vorbildfunktion. Auf drei Hektar Land wurden 230 Parzellen eingerichtet, auf denen man nach biologischen Richtlinien Gemüse anbauen kann. Verschiedene Menschen, die ein Bedürfnis haben, können sich hier betätigen und gleichzeitig gibt es gesundes Gemüse, nachhaltig, schonend und ohne Chemie angebaut, auf den Teller.

Schäferhund der Ex gevierteilt und gehäutet – Tierquäler trotz Gefahr für die Ex-Freundin nicht in U-Haft

28. Dezember 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Rui Filipe Gutschmidt – 28. Dezember 2019

Montijo, Portugal – Tierquäler nach extrem brutaler Tat verhaftet aber wieder frei. Wer ein Tier misshandelt und so brutal ermordet, hat auch gegenüber Menschen eine geringere Hemmschwelle. Das Gewaltpotential des 38-jährigen ist den Behörden schon länger bekannt, doch jetzt kommt zu den Klagen wegen häuslicher Gewalt noch diese Anklage wegen Tierquälerei. Die Polizei gab an „ihn weiter zu beobachten.