Nigeria: Boko Haram stürmte Militärbasis

Boko Haram Youtube Screenshot

Mitglieder der Boko Haram-Terroristengruppe haben einen Außenposten der nigerianischen Regierungstruppen im Nordosten des afrikanischen Landes angegriffen und überrannt. Sie stahlen Waffen bevor sie flüchteten.

Marco Maier – 28. April 2019

Militante der islamistischen Terroristengruppe Boko Haram griffen am Freitag gegen den Außenposten von Mararrabar Kimba im Bundesstaat Borno an, berichteten zwei ungenannte Militärs am Samstag gegenüber der Nachrichtenagentur AFP. Dieser nordöstliche Bundesstaat gilt als unruhig, da die Islamisten dort immer wieder Angriffe durchführen.

Die Angreifer hatten Berichten zufolge mehr als ein Dutzend Pickup-Trucks mit schweren Maschinengewehren auf der Oberseite gefahren. Die Terroristen wurden von drei von Sicherheitskräften gestohlenen Panzerwagen begleitet. Der Terrorkonvoi, flankiert von einer Flotte bewaffneter Männer auf Motorrädern, stürmte von einem Wald heraus auf den Militärposten zu und überrannten diesen.

Es gab eine schwere Schießerei“, sagte eine der Quellen und fügte hinzu: „Die Soldaten kämpften gut, aber sie wurden überwältigt und geschlagen … Die Basis fiel leider in die Hände der Terroristen, die die Waffen stahlen und flohen.“

Die Basis liegt etwa 135 Kilometer von der Hauptstadt des Bundesstaates, Maiduguri, entfernt. Es war noch nicht klar, ob es Todesopfer gab. Einige Soldaten sind angeblich in den Wald flohen, um dem Angriff zu entgehen. Ein Augenzeuge hatte den Quellen erzählt, dass einige der geflohene Soldaten in Biu ankamen. Dies ist eine Stadt, die etwa 45 Kilometer vom Außenposten entfernt liegt. Manche von ihnen seien verwundet gewesen.

Es wird geschätzt, dass Boko Harams neunjährige Bestehen mehr als 27.000 Menschen das Leben kostete und 1,8 Millionen Menschen zur Flucht gezwungen hat. Im Jahr 2015 schwor Boko Haram der Terroristengruppe „Islamischer Staat“ die Treue.

Sharing is caring!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*