EU-Beschluss – Aprilscherze sind Fake-News

1. April 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Der 1. April ist der „Tag der Lügen“, an dem sich die Menschen traditionell kleine Lügengeschichten erzählen. Auch die Redaktionen vieler Medienkanäle bringen jedes Jahr einen erfundenen Beitrag, den sie am Tag darauf wieder aufklären. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Eine EU-Regelung setzt Aprilscherze in den Medien mit „Fake-News“ gleich, wobei dies in der Praxis zu Abmahnungen und Strafen führen kann.
Rui Filipe Gutschmidt – 1. April 2019

Gegen Altersarmut: SPD fordert Flaschenpfanderhöhung

10. Dezember 2018 Marco 0

Die SPD versucht sich weiterhin als soziale Partei zu profilieren. Die neueste Forderung von Parteichefin Andrea Nahles: Eine Verdoppelung des Flaschenpfandes, um so die Rentner zu unterstützen.
Marco Maier – 10. Dezember 2018

Kein Bild

Dürfen darf man alles – ?

19. November 2018 Edgar 0

. Die Kurt Tucholsky-Gesellschaft tagte in Leipzig zum Thema Satire Kurz vor Weihnachten 1919 fragte sich Theobald Tiger alias Kurt Tucholsky: „Was schenke ich dem […]