Portugal – Über 300.000 Gläubige pilgerten unter hohen Sicherheitsmaßnahmen nach Fatima

Mai 15, 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Der 13. Mai ist zwar kein Feiertag in Portugal, aber gläubige Katholiken feiern an diesem Tag die Marienerscheinung in der Nähe des kleinen Städtchens Fatima. Drei Hirtenkindern erschien am 13. Mai 1917 die Jungfrau Maria und in der Folge bezeugten Tausende „Erscheinungen und Wunder“. Der Glaube ist frei, egal was man davon hält, doch niemand darf anderen seinen Glauben und seine Überzeugungen aufzwingen. Die Anschläge auf Christen, Juden oder Muslime verbreiten Furcht. Doch der Terror hält die Pilger nicht von ihren Traditionen ab.
Rui Filipe Gutschmidt – 15. Mai 2019

Die innere Einkehr

April 22, 2019 Redaktion Info-Welt 0

Es erstaunt immer wieder mit welcher Aggressivität die Trennung von Kirche und Staat in diesem Lande aufgehoben wird. Da gibt es sogar Feiertage wo dies gefeiert wird. Karfreitag ist ein solcher. Und so darf an diesem Tag nicht getanzt werden, keine Musik laut gespielt werden, keine Filme vorgeführt werden, ansonsten droht eine saftige Ordnungsstrafe des Staates assistiert von irgendeinem Pfaffen der dazu gutachterlich tätig wird. Das bedeutet, er stellt fest wie viel Sünde der Ordnungswidrige betrieben hat und danach wird die Höhe des Bußgeldes festgelegt. Das ist Mittelalter und Inquisition.
Lupo (Synonym), Volkskorrespondent – 22. April 2019
Für den Inhalt dieses Artikels ist ausschließlich die Autorin bzw. der Autor verantwortlich.
Veröffentlichungen sind nur angeschlossenen Medien der Gruppe-Volkskorrespondenz gestattet.

Ex-Papst lügt sich selbst in die Tasche!

April 14, 2019 Redaktion Info-Welt 0

Im Zuge seiner geistigen Aufrüstung zu Ostern, versucht sich Papst a. D. Benedikt in der ultimativen Beantwortung der Frage: „Wieso konnte Pädophilie ein solches Ausmaß [in der katholischen Kirche, HMV] erreichen?“ Dass seine Antwort mit Billigung von Papst Franziskus und Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin geschieht, lässt tief blicken in den Geisteszustand der älteren Herren im Vatikan.
Heinz Michael Vilsmeier, Volkskorrespondent – 14. April 2019