Trump destabilisiert den Nahen Osten weiter – „Israelische Siedlungen im Westjordanland sind legal“

24. November 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Rui Filipe Gutschmidt – 24. November 2019

Das Weiße Haus hat wieder einmal der pro-israelischen Lobby Schützenhilfe geleistet. So hat die Trump-Administration erklärt, dass die israelischen Siedlungen im Westjordanland nicht, wie vom Großteil der internationalen Gemeinschaft betrachtet, illegal seien. Die UNO betrachtet die Besiedelung dieser palästinensischen Gebiete seit dem Sechstagekrieg 1967 als illegale Besatzung. Ein weiterer Alleingang der USA, der das Völkerrecht bricht.

Hut ab vor dieser Haltung

8. November 2019 Harry Popow 0

Ein weiterer Buchtipp von Harry Popow, diesmal zum Buch „Die vergessenen Lehren von Auschwitz. Wenn Staatsräson gegenüber Israel wichtiger ist als Menschenrechte und Völkerrecht“ von […]

Iran / USA – Konflikt spitzt sich zu. Abschuss einer US-Spionagedrohne als provozierter Kriegsgrund?

21. Juni 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Schon seit einiger Zeit spitzt sich die Lage am Persischen Golf zu und ein Kriegsgrund ist schnell gefunden. Atom(waffen)programm, Chemiewaffen oder Unterstützung von Terrororganisationen sind die klassischen Kriegsgründe. Doch die Trump-Administration geht andere Wege. Da unklar ist wer die Tanker in der Straße von Hormuz torpediert hat, wird jetzt der Abschuss einer US-Drohne genutzt, um einen Luftangriff auf den Iran zu rechtfertigen. Der Iran beschuligt die USA indessen der Grenzverletzung und rechtfertigt den Abschuss dadurch vor der internationalen Gemeinschaft.

Rui Filipe Gutschmidt – 21. Juni 2019

Keine Sanktionen – Europäer versprechen dem Iran einen “Handelsmechanismus” als Gegenleistung für Atomdeal

2. Februar 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Die Europäer lassen Trump im Regen – sorry, Schnee – stehen, mit seiner Iran-Politik. Großbritannien, Frankreich und Deutschland bekräftigten, dass der von ihnen geschaffene Mechanismus (SPV) für Handelsbeziehungen, ihren “festen Kompromiss” mit dem Atomabkommen darstellt. Damit geht die Union (mit Großbritannien) auf Konfrontationskurs zur US-Regierung.
Rui Filipe Gutschmidt – 2. Februar 2019

Erdogan: „John Bolton hat einen schweren Fehler begangen…“ Türken sollten Schutz der Kurden in Syrien garantieren

11. Januar 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Der US-Sicherheitsberater John Bolton machte letzte Woche noch einmal klar, dass die kurdische YPG-Miliz Verbündete im Kampf gegen den IS sind und dass die Türkei nach Abzug der US Truppen deren Sicherheit zu garantieren hätten. Erdogan warf Bolton darauf hin vor, einen schweren Fehler begangen zu haben. Wie Weltfremd ist die Trump-Administration eigentlich? Als Trump sagte „It’s al yours…“ warnte ich vor diesem Dilemma…
Rui Filipe Gutschmidt – 11. Januar 2019