Wolfgang Honold denkt nach – Recht auf Tod

8. September 2019 Wolfgang Honold 0

Wolfgang Honold denkt nach. Diesmal über das „Recht auf Tod“. Ein ganz undankbares Thema, weil es auf kein Verständnis stößt:

Wer mich näher kennt – und das ist kaum noch jemand – oder mich richtig kennt – und das ist keiner mehr – der wüsste, dass ich noch nie ein Freund von finsteren Gedanken war, bin und (hoffentlich auch) nie sein werde. Und nun Schluss mit Präambel, zur Sache:

Wolfgang Honold – 7. September 2019

Links-Rechts Gegensatz – Teil 1 – Wieso Links?

3. September 2019 Rui Filipe Gutschmidt 1

Was ist „Rechts“ und was ist „Links“? Macht diese Unterscheidung überhaupt noch Sinn? Viele sagen „nein“, aber wissen dabei gar nicht, woher die Bezeichnungen kommen oder was diese tatsächlich bedeuten. Auch Verallgemeinerungen oder besser gesagt, die Vielschichtigkeit von „Rechts“ oder „Links“ zu ignorieren und die Personifizierung von Ideologien, sind häufige Fehler, die Menschen aus Unwissenheit oder aber aus politischer Verblendung machen.

Rui Filipe Gutschmidt – 3. September 2019

Wolfgang Honold denkt nach – viel/wenig

20. Juli 2019 Wolfgang Honold 0

Was ich gerade mache wollt Ihr wissen? Ok, warum nicht:

Wieder mal bisschen nachdenken. Wenn man – wie ich heute – genug Zeit dazu hat, „bastelt man an seiner selbstgestrickten Philosophie“. Was diesmal dabei herauskam möchte ich hier kurz beleuchten. Es ging um die Adjektive „viel“ oder „wenig“.

Wolfgang Honold – 20. Juli 2019

Legaler Betrug

18. Juli 2019 Wolfgang Honold 0

Was ich gerade mache? Nun, sagen wir mal so: Ich „sinniere“ – um nicht fortdauernd zu sagen „ich denke nach“. Diesmal ging’s um etwas, wofür ich den Begriff „LEGALER BETRUG“ kreiert habe. Der scheint sich viral zu verbreiten, und zwar auf allen erdenklichen Gebieten. Was ist das also? Wer tut es? Und warum? Keine Angst, ich werde nicht wieder ein Buch schreiben. Eine kleine erlebte Geschichte sollte genügen, jedem klar zu machen, was ich meine. Sie geht so:

Wolfgang Honold – 18. Juli 2019

Die böse Fehlerkurve

16. Juli 2019 Wolfgang Honold 0

Was ich mache? Was ganz Dummes: Ich denke über die Konjunktur nach. Sie ist bei uns immer noch da. Aber wie lange noch?

Wolfgang Honold – 16. Juli 2019

Portugiesische Abgeordnete: „Die Rechten ins Loch der Geschichte verbannen, in das sie gehören“

6. Juni 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Mariana Mortagua ist Abgeordnete für den Linken Block (Bloco Esquerda – BE) in Portugals Parlament. Bisher galt ihr Kampf eher den schamlosen „Bankstern“, doch die Wahlen für das EU-Parlament haben die Portugiesen daran erinnert, dass in anderen EU-Staaten der Extremismus an Boden gewinnt. Dabei sind die Rechtspopulisten mit ihren Hasstiraden und ihrer spaltenden Ideologie, mehr oder weniger unfreiwillige Helfer des Systems.

Rui Filipe Gutschmidt – 6. Juni 2019

Internationaler Frauentag weltweit mit Streiks und Demos begangen

12. März 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Der 8. März ist internationaler Weltfrauentag. Der ursprünglich im Kommunismus entstandene Gedenktag nimmt heute die Form eines Protesttags an, wobei mit Demonstrationen und Streiks für die immer noch nicht erreichte Gleichberechtigung gekämpft wird. Hier ein paar Gedanken aus unserer typisch internationalen Sicht hierzu.

Rui Filipe Gutschmidt – 12. März 2019