Terror in Straßburg – Macron freut sich, Le Pen sowieso. Täter vielleicht in Deutschland

12. Dezember 2018 Rui Filipe Gutschmidt 0

Ein Franzose marokkanischer Abstammung, der den Behörden als Islamist bekannt war, tötete gestern Abend in einem Amoklauf auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt 2 Menschen und verletzte 14 weitere teils schwer. Für Frankreichs Präsident, der mit massiven Protesten gegen seine Politik zu tun hat, kommt dieser Terroranschlag wie gerufen, doch auch die Vorsitzende der fremdenfeindlichen RN (ex-FN), Marine Le Pen wird diesen Anschlag für sich zu nutzen wissen.

Rui Filipe Gutschmidt – 12. Dezember 2018

VW im „Auge des Sturms“ – Hafenarbeiter in Emden solidarisch mit portugiesischen Kollegen

10. Dezember 2018 Rui Filipe Gutschmidt 1

Der Streik der Hafenarbeiter in Portugal, der das dortige VW-Werk „Autoeuropa“ in Bedrängnis brachte, bekommt jetzt Unterstützer von unerwarteter Seite. Ein von VW-Arbeitern mit 2.000 Fahrzeugen beladenes Schiff wird im Zielhafen Emden nicht entladen und auch die in Palmela benötigten Motoren werden nicht nach Portugal verschifft…
Rui Filipe Gutschmidt – 10. Dezember 2018

Justizsystem auf dem Prüfstand – Portugals Gefängniswärterstreik provoziert Gefangenenaufstände

8. Dezember 2018 Rui Filipe Gutschmidt 0

Nicht nur in Portugal spürt man, dass unsere Justizsysteme viele Mängel aufweisen, aber dort ist die Gesellschaft in einem Prozess des Wandels und daher immer ein gutes Beispiel – positiv oder negativ. In diesem Fall brachte ein Streik des Wachpersonals in den Haftanstalten des Landes ein viel tiefer liegendes Problem ans Licht der Öffentlichkeit. Die Troikaregierung 2011-2015 hat auch die Welt hinter Gittern in Mitleidenschaft gezogen und da diese sich nur schwer Gehör verschaffen können, degradieren sich deren Lebensbedingungen immer weiter. Jetzt kam ein Aufschrei aus dem Knast, der z denken gibt…

Rui Filipe Gutschmidt – 8. Dezember 2018

Südbrasilien wünscht Trennung trotz Wahl Bolsonaros

5. Dezember 2018 Edgar Schülter 0

1992 wurde in Sübbrasilien eine Bewegung gegründet namens „Der Süden ist mein Land“. Grund der Abspaltungsidee ist die für den Süden als negativ empfundene Steuerverteilung. Brasilia wird vorgeworfen dem Süden weder Perspektiven noch Hoffnung zu ermöglichen.

Edgar Schülter – 5. Dezember 2018