Chile – Piñera verspricht neue Verfassung, 23 Demonstranten wurden von Polizisten erschossen

17. November 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Während Regierung und Opposition sich darauf einigen konnten, dass ein Referendum über eine neue Verfassung entscheiden soll und Chile anscheinend endlich – 30 Jahre nach Ende der Diktatur von Augusto Pinochet – ein demokratisches, vom Volk bestätigtes Grundgesetz bekommen wird, verursacht die maßlose Gewalt auf den Straßen weiterhin Tote und Verletzte unter der Zivilbevölkerung. Gestern starb ein 29-jähriger Mann auf einer Demo in Santiago de Chile, wodurch die Anzahl der Todesopfer auf 23 anstieg. Das gewaltsame Vorgehen durch Polizei und Militär aber, hat die Chilenen misstrauisch gemacht.

Rui Filipe Gutschmidt – 17. November 2019

Wolfgang Honold denkt nach – Ehe

15. November 2019 Wolfgang Honold 1

Habe wieder mal nachgedacht. Das tut man, wenn man nichts Besseres zu tun hat. Dieses Mal über die Ehe. Und dabei stellten sich mir die Fragen: a) Wer braucht diese? Und warum? b) Was könnte diese ersetzen? c) Was wäre dann besser?

Wolfgang Honold – 15. November 2019

Neues vom Fall des Kindes im Müllcontainer – Anwälte der Mutter fordern ihre Freilassung

12. November 2019 Rui Filipe Gutschmidt 1

Im Fall des Neugeborenen, dass von einem Obdachlosen aus einem Müllcontainer gerettet wurde, hat sich inzwischen einiges getan. Die Lissaboner Polizei hat die Mutter des Kindes identifiziert, aufgespürt und verhaftet. Auch der mutmaßliche Partner der 22-jährigen Obdachlosen wurde anscheinend aufgespürt, doch viele Dinge sind noch nicht bekannt. Spekulationen gibt es dafür umso mehr.

Rui Filipe Gutschmidt – 12. November 2019

Barcelona am Vorabend der spanischen Parlamentswahlen – Konzert zum Auftakt Schlagstock gegen Steine zum Ende

10. November 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Musiker verschiedener Sinfonieorchester in Katalonien eröffneten den Protest des Tages der Wahlreflexion mit der Aufführung des „Canto da Bandeira“ (Gesang der Fahne) des katalanischen Komponisten Lluís Millet vor der Universität von Barcelona. Doch was friedlicher Protest begann, endete wie immer in einer Strassenschlacht zwischen Vermummten und der Polizei. Die Polizeigewalt in Katalonien sprengt alles was man in einer Demokratie erwarten kann und gibt den Separatisten einen weiteren Grund die Unabhängigkeit zu fordern!

Rui Filipe Gutschmidt – 10. November 2019

DIE NEUE MAUER…

6. November 2019 Harry Popow 3

Dreißig Jahre Mauerfall! Und wie die Meute der Eroberer jubelt! Da meinen wirklich ganz Schlaue, die vollendete Demokratie erwischt zu haben. Mitwirkung in der Wirtschaft? Mitbestimmung gegen Rüstung und Krieg? Veröffentlichungen von gesellschaftskritischen Autoren? Nein, das gehe nicht, damit erreiche man keine Wirtschaftlichkeit. Medien, die sich zumauern, wenn grundsätzlich andere Machtverhältnisse angedacht werden. So lehnte kürzlich eine Zeitung aus dem Chor der „Qualitätsmedien“ eine Buchbesprechung mit der vagen Begründung ab, „dass aus grundsätzlichen redaktionellen Erwägungen Rezensionsvorschläge und -anerbieten von außen nicht berücksichtigt werden können…“.

Harry Popow – 6. November 2019

Deutschlands Bildung – Veraltet und gefährlich

1. November 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Ein elitäres System aus dem 19. Jahrhundert, dass unsere Kinder schon früh in Schubladen steckt. In der 4. Klasse entscheidet sich weitestgehend das weitere Leben der Kinder in Deutschland. Gymnasium, Hauptschule, Real- oder Mittelschule… Auf die Kinder der Industriearbeiter wartet eine Karriere im Hartz IV Team. Die Eliten pressen ihren Nachwuchs in einen Leistungswettkampf.

Rui Filipe Gutschmidt – 1. November 2019

Wolfgang Honold denkt nach – Recht auf Tod

8. September 2019 Wolfgang Honold 0

Wolfgang Honold denkt nach. Diesmal über das „Recht auf Tod“. Ein ganz undankbares Thema, weil es auf kein Verständnis stößt:

Wer mich näher kennt – und das ist kaum noch jemand – oder mich richtig kennt – und das ist keiner mehr – der wüsste, dass ich noch nie ein Freund von finsteren Gedanken war, bin und (hoffentlich auch) nie sein werde. Und nun Schluss mit Präambel, zur Sache:

Wolfgang Honold – 7. September 2019

Streik der Fahrer für Gefahrenguttransporte – Portugal bereitet sich auf Chaostage vor

11. August 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

„Die von der Regierung auferlegten Mindestdienste im Verkehrssektor sind eine Verbiegung des Streikrechts, aber mit entsprechender Ruhe bleibt noch Zeit, einen Deal zu erzielen, der die Fahrer respektiert und die Krise vermeidet“, sagte Catarina Martins, Vorsitzende des linksprogressiven Bloco Esquerda. Derzeit rechnen die Tarifpartner mit dem Druck der Bevölkerung auf die Regierung, die durch trockene Tankstellen und leere Regale in den Supermärkten entsteht. Doch der Schuss kan auch nach hinten losgehen.

Rui Filipe Gutschmidt – 10. August 2019

Solidarität über Grenzen hinweg – Deutsche und portugiesische Mahle-Mitarbeiter/innen im Arbeitskampf

29. Juli 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

In Stuttgart demonstrierten etwa 2000 Mitarbeiter des Automobilzulieferers Mahle gegen den geplanten Stellenabbau und erneute Einsparungen protestiert. Auch in Portugal demonstrieren die Mahle-Mitarbeiter, die vor zwei Wochen noch für einen 25 prozentigen Zuschlag streikten. Jetzt stehen ihre Arbeitsplätze auf Spiel.

Rui Filipe Gutschmidt – 30. Juli 2019

Wolfgang Honold denkt nach – viel/wenig

20. Juli 2019 Wolfgang Honold 0

Was ich gerade mache wollt Ihr wissen? Ok, warum nicht:

Wieder mal bisschen nachdenken. Wenn man – wie ich heute – genug Zeit dazu hat, „bastelt man an seiner selbstgestrickten Philosophie“. Was diesmal dabei herauskam möchte ich hier kurz beleuchten. Es ging um die Adjektive „viel“ oder „wenig“.

Wolfgang Honold – 20. Juli 2019

§ 218

19. Juli 2019 AmericanRebel 0

Die himmelschreiende Ungerechtigkeit des Abtreibungsparagraphen § 218 ist nach wie vor Realität Der Kampf für das Recht auf Selbstbestimmung war immer mit der Kritik an […]