NATO – 70 Jahre im Dienst der US-Wirtschaftsinteressen – Das Monster lebt

April 11, 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Am 4. April 1949 wurde in Washington der Nordatlantikpakt (NATO) von seinen 12 Gründerstaaten unterschrieben. 70 Jahre danach trafen sich die Außenminister der jetzigen Mitgliedstaaten an gleicher Stelle, um, mit US-Staatssekretär Mike Pence als „Hausherr“, über die Herausforderungen der Allianz zu beraten. Das „Monster“ will gefüttert werden!
Rui Filipe Gutschmidt – 11. April 2019

Dreizehnlinden – die Geschichte eines Stücks von Tirol in Südbrasilien

Dezember 3, 2018 Edgar 0

1933, angetrieben von der schlechten wirtschaftlichen Lage nach dem Ersten Weltkrieg, wanderte der damalige österreichische Minister für Landwirtschaft, Andres Thaler, zusammen mit einigen österreichischen Familien nach Südbrasilien aus – auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen.
Edgar Schülter – 3. Dezember 2018

Auf der Suche nach der deutschen Sprache in Blumenau

Dezember 1, 2018 Edgar 0

Blumenau liegt im brasilianischen Bundesstaat „Santa Katarina“ hat mittlerweile über 300 000 Einwohner und wurde im Jahr 1850 vom deutschen Apotheker Hermann Blumenau gegründet. Wie viel ist aber noch von der deutschen Sprache heutzutage, seit der Zeit der Einwanderung, zu sehen?
Edgar Schülter – 1. Dezember 2018

Kein Bild

100 Jahre Frauenwahlrecht – Ein bleibender Erfolg der Novemberrevolution!

November 14, 2018 Edgar 0

Gegen die Lügen um das Frauenwahlrecht!
12. November 2018: Das ZDF lügt dreist in seiner Berichterstattung über den 100 Jahrestag der Erkämpfung des Frauenwahlrechts: „Am 12. November 1918 ist es soweit: „Das Wahlrecht für Frauen wird in der Weimarer Verfassung verankert.“ Ein offene Lüge! Heute vor Hundert Jahren gab es keine Weimarer Verfassung. Es wurde an keiner Weimarer Verfassung gearbeitet, um dort ein Frauenwahlrecht zu verankern. Das geschah