Trump hat Guaidó als Marionette eingesetzt und Druck auf Spanien und die EU ausgeübt

Februar 3, 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Trump hat Spanien und die EU vorab von Guaidó’s “Machtübernahme” informiert und sogleich dessen Anerkennung gefordert. Laut der spanischen Tageszeitung “El Pais”, hat die US-Regierung schon einen Tag vor Guaidó’s großen Auftritt Spanien und die EU aufgefordert den selbsternannten Interimspräsidenten anzuerkennen.
Rui Filipe Gutschmidt – 3. Februar 2019

Keine Sanktionen – Europäer versprechen dem Iran einen “Handelsmechanismus” als Gegenleistung für Atomdeal

Februar 2, 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Die Europäer lassen Trump im Regen – sorry, Schnee – stehen, mit seiner Iran-Politik. Großbritannien, Frankreich und Deutschland bekräftigten, dass der von ihnen geschaffene Mechanismus (SPV) für Handelsbeziehungen, ihren “festen Kompromiss” mit dem Atomabkommen darstellt. Damit geht die Union (mit Großbritannien) auf Konfrontationskurs zur US-Regierung.
Rui Filipe Gutschmidt – 2. Februar 2019

Krieg in Venezuela? Boltons Notiz „5.000 Soldaten nach Kolumbien“ sorgt für wilde Spekulationen

Januar 30, 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Der US-Sicherheitsberater, John Bolton, schrieb in seinem Notizbuch „5.000 Militär für Kolumbien“ während eines Interviews im Weißen Haus zur Krise in Venezuela, bei der ein Embargo von Ressourcen der staatlichen Ölgesellschaft PDVSA angekündigt wurde. Jetzt spekulieren Medien aus aller Welt was dahinter steckt.
Rui Filipe Gutschmidt – 30. Januar 2019

Geht's noch? 60.000 Griechen demonstrieren gegen die Anerkennung des Namens „Republik Nordmazedonien“

Januar 28, 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

60.000 Griechen protestierten letzte Woche auf Athens Sintagma Platz gegen die Vereinbarung über die Änderung des Namens ihres nördlichen Nachbarn Mazedonien in “Republik Nordmazedonien”. Die Demonstraten stiessen mit der Polizei zusammen, wobei es auch zu verletzten kam. Man muss sich aber schon fragen, ob die griechischen Nationalegoisten keine anderen Probleme haben, als sich über die Namensgebung des Nachbarlandes zu mockieren. Doch es zeigt uns, wie sinnlos diese Ideologie ist.
Rui Filipe Gutschmidt – 28. Januar 2019

Polizeigewalt und Rassismusvorwürfe in Lissabon – Vom friedlichen Protest zu Angriffen auf Polizeireviere

Januar 23, 2019 Rui Filipe Gutschmidt 1

In der vergangenen Nacht gab es einige Episoden der Gewalt gegen und von Polizisten, bei denen die Zusammenhänge noch unklar sind. Klar ist ein Video, auf dem Polizeigewalt gegen Afrikaner zu sehen ist, die klar unverhältnismäßig ist. Ein Protest gegen Rassismus in Lissabon im Polizeidienst begann friedlich, artete aber in Gewalt aus. Eine Spirale die das Innenministerium stoppen muss. Andere Länder haben ähnliche Probleme…
Rui Filipe Gutschmidt – 22. Januar 2019

Portugals Parlament stimmt dagegen – vorläufig keine Legalisierung von Cannabis für rekreative Zwecke

Januar 21, 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Das portugiesische Parlament stimmte über die Legalisierung von Cannabis zu rekreativen Zwecken ab, nachdem der Konsum aus medizinischen Gründen bereits erlaubt wurde. Diesmal lief die Abstimmung aber weniger positiv für die Antragsteller. Die Linksliberale Partei, „Linker Block“ BE und die Tier- und Naturschutzpartei PAN, stimmten fast allein für ihre Gesetzentwürfe. Die Mitte-Linke-Partei PS enthielt sich mit Ausnahme von 25 “für” und 7 “gegen” Stimmen, während die übrigen Parteien die Entwürfe durchfallen ließen.
Rui Filipe Gutschmidt – 21. Januar 2019

Das Fest der Fogaceiras – über 500 Jahre Tradition im Schatten der Burg

Januar 20, 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Überarbeitete Version: 2019
In Santa Maria da Feira gab es wieder ein großes Stadtfest, das Fest der Fogaceiras, zu Ehren des Heiligen Sebastian (São Sebastião). Im Jahre des Herren, anno 1505, wütete das Gelbfieber im “Land der Santa Maria”. Die Stadtväter wandten sich in ihrer Not an den Heiligen São Sebastião. Sie legten ein Gelübde ab, dass sie zu seinen Ehren die Armen speisen würden, wenn sie von der Pestilenz verschont blieben. So kam es denn auch, dass die Pest an der Vila da Feira vorüber ging. Seit einem halben Jahrtausend Backen die Konditoren und die Bäcker der Stadt ein Zuckerbrot, die Fogaça, die dann in einer Prozession von den Jungen Mädchen der Stadt in die Kirche getragen werden, um sie zu segnen. An jedem 20. Januar werden die, die weniger Glück im Leben hatten, mit der gesegneten Speise bedacht.
Rui Filipe Gutschmidt – 20. Januar 2019

Millionen Arbeitsplätze werden Opfer der Robotisierung – Länder wie Portugal trifft es härter

Januar 18, 2019 Rui Filipe Gutschmidt 2

Derzeit dreht sich alles um den Brexit, Migrationspakt oder die Verrücktheiten von Donald Trump. Doch in der Zwischenzeit erleben wir, wie sich der technische Fortschritt auf unsere Gesellschaft auswirkt. Immer weniger menschliche Arbeit wird benötigt und wer keine Arbeit bekommt, muss trotzdem Leben können. Bis 2030 muss eine neue Gesellschaftsform entstehen, damit der Mensch nicht zum Sklave der Roboter wird.
Rui Filipe Gutschmidt – 18. Januar 2019