Abartige Tierversuche an Affen – Demo in Tübingen gegen Doppelmoral am Max-Plank-Institut

15. Januar 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Am Samstagnachmittag demonstrierten etwa 250 Tierschützer und Menschen mit Herz gegen die Einstellung eines Verfahrens gegen drei “Wissenschaftler” des Max-Planck-Instituts. Dem Tübinger Amtsgericht wird Komplizenschaft bei der Vertuschung der brutalen Versuche an Affen vorgeworfen. Andrea Scharbert beschrieb für Info-Welt ihre Gefühle auf der Demo…

Rui Filipe Gutschmidt und Andrea Scharbert – 14. Januar 2019

Erdogan: „John Bolton hat einen schweren Fehler begangen…“ Türken sollten Schutz der Kurden in Syrien garantieren

11. Januar 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Der US-Sicherheitsberater John Bolton machte letzte Woche noch einmal klar, dass die kurdische YPG-Miliz Verbündete im Kampf gegen den IS sind und dass die Türkei nach Abzug der US Truppen deren Sicherheit zu garantieren hätten. Erdogan warf Bolton darauf hin vor, einen schweren Fehler begangen zu haben. Wie Weltfremd ist die Trump-Administration eigentlich? Als Trump sagte „It’s al yours…“ warnte ich vor diesem Dilemma…

Rui Filipe Gutschmidt – 11. Januar 2019

Bolsonaro will „marxistischen Dreck“ aus Brasiliens Schulen verbannen

1. Januar 2019 Rui Filipe Gutschmidt 0

Der designierte Präsident Brasiliens, Jair Bolsonaro, hat zum ersten Januar 2019 sein Amt angetreten. Ähnlich wie Donald Trump, kann auch der Brasilianische Rechtspopulist nicht von Wahlkampfgetöse auf Staatsmann umschalten und so unterhält er das Volk und vor allem die Presse in aller Welt mit Tweets die von seinen Anhängern ohne zu hinterfragen bejubelt werden und die alle anderen meistens als offensiv, beleidigend oder einfach nur geschmacklos finden. In seinem neuesten Tweet macht er den „marxistischen Dreck“ für das schlechte Ranking der brasilianischen Schulen verantwortlich und zeigt dadurch seine Ziele.

Rui Filipe Gutschmidt – 1. Januar 2019

Gelbe Westen in Portugal – „Rechtsextreme haben unseren Protest kaputt gemacht

23. Dezember 2018 Rui Filipe Gutschmidt 0

Die Bewegung der Gelbwesten kam diesen Freitag, 21. Dezember, nach Portugal. Doch es waren nur sehr wenige Menschen die dem Aufruf der Organisatoren folgten und sich bei Tagesbeginn an den vereinbarten Treffpunkten einfanden. Vor allem im Norden und Mitte des Landes kamen Protestaktionen zu Stande. In Lissabon brachen die Organisatoren ihren Protest schon um 11:30 ab, da sich die Rechtsextremen der PNR dem Protest anschließen wollten.

Rui Filipe Gutschmidt – 21. Dezember 2018

Portugal – trotz Aufschwung ein Land im Dauerstreik

21. Dezember 2018 Rui Filipe Gutschmidt 0

Es ist auf den ersten Blick schwer zu verstehen. Wie kann ein Land, dass nach einer schmerzhaften Krise eine Beispiellose Erholung der Wirtschaft vorweisen kann, so sehr von Streiks und Demos betroffen sein? Die Kaufkraft der Mehrheit der Bürger ist bereits gestiegen und die Rechte der Arbeitnehmer und der Bürger im Allgemeinem werden nach und nach wieder hergestellt. Was wollen die Streikenden, wenn alles so toll ist?

Rui Filipe Gutschmidt – 21. Dezember 2018