Südbrasilien wünscht Trennung trotz Wahl Bolsonaros

Dezember 5, 2018 Edgar 0

1992 wurde in Sübbrasilien eine Bewegung gegründet namens „Der Süden ist mein Land“. Grund der Abspaltungsidee ist die für den Süden als negativ empfundene Steuerverteilung. Brasilia wird vorgeworfen dem Süden weder Perspektiven noch Hoffnung zu ermöglichen.
Edgar Schülter – 5. Dezember 2018

Papst befürchtet das Homosexualität zur Modeerscheinung wird

Dezember 3, 2018 Edgar 0

Papst Franziskus sagte jetzt, dass es in den Reihen des Klerus keinen Platz für Homosexualität gibt. Er sorgt sich darum, dass das Leben in der Kirche auch von der gleichgeschlechtlichen Liebe in Mitleidenschaft gezogen werden kann.
Edgar Schülter – 3. Dezember 2018

Dreizehnlinden – die Geschichte eines Stücks von Tirol in Südbrasilien

Dezember 3, 2018 Edgar 0

1933, angetrieben von der schlechten wirtschaftlichen Lage nach dem Ersten Weltkrieg, wanderte der damalige österreichische Minister für Landwirtschaft, Andres Thaler, zusammen mit einigen österreichischen Familien nach Südbrasilien aus – auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen.
Edgar Schülter – 3. Dezember 2018

Ureinwohner die keine Fremden mögen töten Missionar

Dezember 2, 2018 Edgar 0

Sentinelesen – so heißt eines der letzten Völker dieser Erde, die als vorjungsteinzeitliches Volk gelten. Sie schießen mit Pfeil und Bogen auf alles Fremde, dass sich ihrer Insel nähert und töteten jetzt ein US–Missionar.
Edgar Schülter – 2. Dezember 2018

Auf der Suche nach der deutschen Sprache in Blumenau

Dezember 1, 2018 Edgar 0

Blumenau liegt im brasilianischen Bundesstaat „Santa Katarina“ hat mittlerweile über 300 000 Einwohner und wurde im Jahr 1850 vom deutschen Apotheker Hermann Blumenau gegründet. Wie viel ist aber noch von der deutschen Sprache heutzutage, seit der Zeit der Einwanderung, zu sehen?
Edgar Schülter – 1. Dezember 2018

Deutsche Bank: Durchsuchung wegen Verdacht auf Geldwäsche

November 30, 2018 Edgar 0

Eine Großdurchsuchung findet derzeit bei der deutschen Bank statt. Hat das Geldinstitut, das einst für Anständigkeit, Ehrlichkeit und Korrektheit angesehen wurde seine Werte ausgetauscht gegen Steuerhinterziehung, Geldwäsche und Korruption?
Edgar Schülter – 30. November 2018

Wie sich die SPD dem Neoliberalismus verkaufte

November 26, 2018 Edgar 0

Die SPD hat mittlerweile seit 1998 die Hälfte ihrer Wähler verloren. Bei Arbeitern und Arbeitslosen hat die SPD besonders dramatisch an Stimmen eingebüßt. Kein Wunder wenn eine linke Partei dermaßen nach rechts abwandert.
Edgar Schülter – 26. November 2018