Deutsche Bank: Durchsuchung wegen Verdacht auf Geldwäsche

30. November 2018 Edgar 0

Eine Großdurchsuchung findet derzeit bei der deutschen Bank statt. Hat das Geldinstitut, das einst für Anständigkeit, Ehrlichkeit und Korrektheit angesehen wurde seine Werte ausgetauscht gegen Steuerhinterziehung, Geldwäsche und Korruption?
Edgar Schülter – 30. November 2018

Auch die Türkei wird Soros-frei

30. November 2018 Marco 0

George Soros‘ „Open Society Foundation“ ist nun auch in der Türkei aus dem Spiel. Nach Vorwürfen von Terrorverbindungen gegen den Gründer ist auch dort kein […]

Hysterie rund um Kims Atomwaffen

29. November 2018 Redaktion Info-Welt 0

Stehen wir kurz davor, von Nordkoreas Atomwaffen verdampft zu werden? Angesichts der hysterischen Reaktionen in dieser Woche über den dritten unterirdischen Atomtest käme man sicher zu diesem Schluss.
Eric Margolis – 29. November 2018

Aleppo: Islamisten setzten Chlorgas ein

28. November 2018 Marco 0

Eine Untersuchung russischer Spezialisten hat ergeben, dass Islamisten die Stadt Aleppo in Syrien mit Chlorgas-Minen angriffen. Die russische Luftwaffe zerstörte daraufhin die Stellungen der Terrorgruppe […]

Wie sich die SPD dem Neoliberalismus verkaufte

26. November 2018 Edgar 0

Die SPD hat mittlerweile seit 1998 die Hälfte ihrer Wähler verloren. Bei Arbeitern und Arbeitslosen hat die SPD besonders dramatisch an Stimmen eingebüßt. Kein Wunder wenn eine linke Partei dermaßen nach rechts abwandert.
Edgar Schülter – 26. November 2018

VW-Werk in Portugal schickt „Streikbrecher“ um Hafenarbeiter zu ersetzen

25. November 2018 Rui Filipe Gutschmidt 1

Die Hafenarbeiter in Portugal wollen endlich aus ihrer prekären Situation und fordern mehr Respekt für ihre wichtige Arbeit. Wie wichtig ihre Arbeit für das ganze Land ist sieht man seit dem sie wieder im Streik sind. Seit 5. November haben export- und importabhängige Unternehmen wie das VW-Werk Autoeuropa, Tag für Tag mehr Probleme, doch statt Druck auf die Arbeitgeber zu machen, schickt Autoeuropa eine Busladung „Streikbrecher“…
Rui Filipe Gutschmidt – 25. November 2018

Die chinesischen Straflager für die unliebsamen des Systems

25. November 2018 Edgar 1

„Totenbett“ und „Tiegerbank“ sind nur zwei von den gefürchteten Foltermethoden die „andersdenkende“ des chinesischen Systems erleiden müssen. In diesen Lagern verschwinden Menschen ohne Anwalt oder je ein Gericht gesehen zu haben.
Edgar Schülter – 25. November 2018